Über mich

Meine Geschichte

Ich will es auf das Wesentliche reduzieren:

Ich habe wie jeder andere Mensch, aufgrund von Erfahrungen Verhaltensweisen entwickelt, die mir ein Leben in meiner gewählten Umgebung möglich machen.

Ich habe Glaubenssätze entwickelt, die früher mal gepasst haben, sich allerdings im Laufe der Zeit als einschränkend für mein Leben dargestellt haben. 

Ich habe festgestellt, dass ich mir meine Komfortzone ganz bequem und kuschelig gestaltet habe und ich mich immer mehr von meinem wahren Selbst, so wie ich leben wollte, abgetrennt hatte.

Vor einigen Jahren erhielt ich von einem lieben Menschen (ohne dessen Wissen) ein wunderbares Geschenk - einen BLINK-Moment*. So nenne ich einen Moment, der mich vom Kopf in das Herz bringt. Dieser Moment hat vieles bewirkt, viele Veränderung mit sich gebracht, manchmal auch Schmerzen bereitet.

Ich habe meine Komfortzone verlassen und mich auf den Weg gemacht. Erst mal zu mir selber. Wer bin ich? Was will ich? Wer möchte ich sein? Wer kann ich werden? Ich hatte die Unterstützung von wunderbaren Menschen und habe so eine Aufgabe für mein Leben gefunden, die für mich gar nicht schöner sein kann: Menschen einzuladen, sich aus dem Kokon von Vermeidungsverhalten, EsAllenRechtMachenWollen-Denken, einschränkenden Glaubenssätzen und vielen anderen unnötigen Dingen, die uns vom Leben abhalten, zu befreien.

*Der Begriff ist ein Buchtitel von Malcolm Gladwell "BLINK! - Die Macht des Moments! Bauch statt Kopf. 

Meine Schwerpunkte

Die Gesundheitsprävention und das damit verbundene Selbstwirksamkeitsbewusstsein, d.h. die Gewissheit, dass ich selber etwas für meine Gesundheit - physisch und psychisch - tun kann, ist das oberste Ziel meiner Arbeit.

Ob es um Gewichstreduktion geht, den gesunden Umgang mit Stress, um Burn-out Prävention oder um Veränderungsarbeit in der Persönlichkeitsentwicklung - der Fokus liegt immer auf dem Thema des Klienten in der ganzheitlichen Betrachtung - Köper und Geist sind untrennbar miteinander verbunden und haben wechselseitigen Einfluss aufeinander. 

Ich arbeite mit den Methoden des Neuro-Linguistischen-Programmierens (NLP), Entspannungstechniken wie Autogenem Training, Progressive Musekelentspannung und Reiki.

In Sinne einer ganzheitlichen Arbeit sind auch immer, falls erforderlich und gewünscht, kompetente Kollegen/Innen aus anderen Fachrichtungen verfügbar.

Meine Philosophie

Die Menschen, die ich kennenlernen darf, sind immer spannende Persönlichkeiten mit unterschiedlichen Meinungen und Einstellungen, überraschenden Motiven und manchmal auch erstaunlichen Handlungsweisen. 

Ich darf dazu beitragen, dass Menschen ihre Kommunikationsfähigkeiten erweitern.

Ich darf Menschen unterstützen, Ihre Ziele zu erreichen - Hilfe zur Selbsthilfe geben.

Gerne begleite ich Persönlichkeitsentwicklungen, hin zum eigenen Ich. Einschränkende Verhaltensweisen verändernn, Bedürfnisse wahrnehmen und erfüllen, die eigenen Stärken nutzen und das vorhandene Potenzial entfalten. 

Oft bleiben wir in unserer Komfortzone und vermeiden es, mal etwas anders zu machen. Das Leben scheint in Ordnung zu sein. Die vermeintlich gemütliche Komfortzone schränkt unser Leben allerdings nur ein.

Aus Angst vor den Schmerzen, die wir erfahren könnten, bringen wir uns selber um die wunderbaren Möglichkeiten, die uns unser Leben bieten kann. Mit Schmerz meine ich, Ablehnung, Missverständnis, sich ungeliebt fühlen, ausgegrenzt werden - die Liste läßt sich beliebig fortführen. Erst wenn ich den Schmerz zulasse und ihn annehme macht er mir keine Angst mehr und ich erkenne die vielfältigen Möglichkeiten an Verhalten, Beziehungen und Ausdrucksmöglichkeiten, die mir mein Leben zeigt und die ich für mich nutzen kann. 

Ich weiss, wovon ich rede - Ich hab´s gemacht. Und darauf kommt es an: auf das MACHEN

Mein Motto lautet daher: Da geht noch mehr!!

Meine Arbeitsweise

Und wie mache ich das?

Mit Freude, manchmal mit recht ungewöhnlichen Mitteln, unkompliziert, zielorientiert, immer wieder gerne und immer gerne mehr.

Das Lächeln auf den Gesichtern meiner Klienten ist mein Applaus...